Warum müssen Sie bei starkem Regen die Geschwindigkeit verringern?

Wir haben alle schon die Warnung gehört: „Bei starkem Regen die Geschwindigkeit anpassen!“ Aber was genau bedeutet das und warum ist es so wichtig? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Gründe, warum Sie bei starkem Regen die Geschwindigkeit verringern müssen.

Sichtbehinderung durch Regen und Sprühnebel

Bei starkem Regen wird die Windschutzscheibe mit Wasser überflutet, wodurch die Sicht stark eingeschränkt wird. Es ist daher unerlässlich, dass Sie langsamer fahren, um Unfälle zu vermeiden. Wer zu schnell fährt, hat bei schlechter Sicht weniger Zeit, auf Hindernisse oder andere Verkehrsteilnehmer zu reagieren.

Aquaplaning-Gefahr

Wussten Sie, dass das Risiko von Aquaplaning bei nassen Straßen deutlich erhöht ist? Bei Aquaplaning bilden sich Wasserlachen auf der Fahrbahn, und das Fahrzeug kann aufgrund der Wassermenge zwischen Reifen und Straße die Haftung verlieren. Langsames Fahren hilft, dieses Risiko zu verringern, da die Reifen besser mit der Straße in Kontakt bleiben.

Wetterbedingung Gefahren Mögliche Gegenmaßnahmen
Starker Regen eingeschränkte Sicht, Aquaplaning, erhöhte Unfallgefahr Geschwindigkeit verringern, Abstand erhöhen, Scheibenwischer und Beleuchtung überprüfen
Bewölkung/Nebel reduzierte Sicht Abblendlicht einschalten, Geschwindigkeit anpassen, Abstand halten
Schneefall verschlechterte Straßenverhältnisse, Rutschgefahr Winterreifen verwenden, Geschwindigkeit reduzieren, vorsichtig fahren
Glatteis extrem rutschige Straßenverhältnisse, schwer kontrollierbar besonders vorsichtig fahren, Geschwindigkeit reduzieren, notfalls Reiseroute ändern

Tipps zum Fahren bei starkem Regen

  • Fahren Sie vorausschauend! Bei schlechter Sicht muss man oft schon früher als sonst bremsen.
  • Halten Sie mehr Abstand zum Vordermann! Die Bremswege werden bei Nässe länger, daher ist es wichtig, genug Sicherheitsabstand zu halten.
  • Vergessen Sie nicht, das Abblendlicht einzuschalten! Dies erhöht Ihre Sichtbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer und erleichtert die Kommunikation.
  • Überprüfen Sie Ihre Scheibenwischer! Die Wischerblätter sollten in gutem Zustand sein und gut funktionieren, um stets eine gute Sicht zu ermöglichen.
  • Seien Sie vorsichtig bei tiefen Pfützen! Sie können das Lenkrad beeinflussen und die Fahrzeugkontrolle erschweren.

Denken Sie daran: bei starkem Regen die Geschwindigkeit verringern und sicher durch das Unwetter kommen. So helfen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Verkehrsteilnehmern, sicher ans Ziel zu gelangen.

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert